david guetta trennung panikattacken

“David Guetta litt an Post-Trennung Panikattacken”

Nach der Trennung von seiner Frau Cathy in 2012 litt der Superstar David Guetta an schlimmen Panikattacken. Dies brachte seine Musikkariiere zum Erliegen.david guetta trennung panikattacken

Die Panikanfälle des französischen DJs fingen im Jahre 2012 an und haben ihn daran gehindert, Musik zu machen und überhaupt zu funktionieren.

Der britischen Zeitschrift The Times sagte er, “Es gab einen Moment, an den ich keine Musik mehr machen konnte. Ich kam ins Studio und … Panikattacken bedeutet, dass dein Gehirn einfach nur durchdreht und du die ganze Zeit denkst “Was ist wenn, was ist wenn, was ist wenn…'” (Mehr über die Symptome von Panikattacken findest Du hier)

Guetta war zu beschämt, um seinen Freunden und seiner Familie von seinem Zustand zu erzählen und darüber offen zu sprechen, doch er bekam Mut, das Problem anzugehen, nachdem er auf einer Dinner Party einem ehemaligen Leidenden begegnete.

Er erklärt, “Ich sagte, ‘Oh, wirklich, das ist interessant.’ Und ich sagte nicht sofort, dass ich sie auch hatte. Ich war wirklich beschämt zu jener Zeit… (Doch dann sagte er) ‘Da gibt es ein Ding, das du verstehen musst. Keiner wird sterben. Die Person, die eine Panikattacke erleidet wird nicht sterben. Und egal welche Entscheidung du in deinem Leben treffen musst, die Person, der du weh tun wirst, wird nicht sterben, und wenn dir jemand weh tut, dann wirst du auch nicht sterben’.”

“Dieser Ratschlag hat mir so sehr geholfen, es war unglaublich. Das beste ist, es anzugehen. Sag ‘Komm schon! Ich hab keine Angst vor dir! Weil du weißt, dass du nicht sterben wirst.'”

Guetta verrät, dass es mit ihm inzwischen besser geht, doch er habe sich noch nicht vollständig erholen können, und fügt hinzu, “Es ist noch nicht perfekt, doch es ist schon viel, viel besser.”

David Guetta wieder wohl auf in 2014 und gibt ein Interview: